Kundenhotline
06131 2153305

Kostenloser Versand
Für alle Produkte

Alle aktuellen Apple iPhone Modelle im Überblick

Das iPhone wurde im Jahr 2007 vom US-amerikanischen Unternehmen Apple eingeführt. Seit der Einführung wurden mittlerweile über 20 iPhone-Modelle präsentiert und auf den Markt gebracht. Als Betriebssystem für das iPhone, wird auf das hauseigene Betriebssystem iOS gesetzt. Auf diesem befinden sich neben vorinstallierten Anwendungen ("Applikationen", kurz "Apps") auch der Apple App Store und iTunes Store. Dieser wurde 2008, ein Jahr nachdem das erste Apple iPhone Modell präsentiert wurde, mit dem iPhone 3G eingeführt. Mittlerweile gibt es über zwei Millionen mobiler Anwendungen im Store, die von den Nutzern heruntergeladen und installiert werden können. 

Die aktuellen Modelle findest Du hier aufgelistet:

Alle Handy-Marken auf einem Blick

Alle Mobilfunk-Anbieter auf einem Blick

Die aktuellen iPhone-Modelle

Auf dieser Seite findest Du oben die aktuellen iPhone Modelle der letzten zwei Jahre. Die neusten iPhone-Modelle wurden am 12. September 2018 präsentiert: Das Apple iPhone XS, der größere Bruder das Apple iPhone XS Max und der besondere und bunteste aus dem Trio das Apple iPhone XR. Während die beiden Apple iPhone XS Modelle seit dem 21. September 2018 offiziell verkauft werden (Marktstart), zögerte es sich bei dem Apple iPhone XR um etwa einen Monat noch hinaus. Dieses wurde erst ab dem 26. Oktober 2018 verkauft.

Genau ein Jahr zuvor, am 12. September 2017, wurde die Apple Neuheit das Apple iPhone X als auch das iPhone 8 und das größere Modell iPhone 8 Plus vorgestellt.

Das iPhone, dass zu Dir passt

Bei so einer Auswahl an iPhone Modellen kann es schwierig werden sich zu entscheiden. Auf die Frage, welches iPhone zu Dir am besten passt, möchten wir Dir aber behilflich sein und bieten Dir hier einen kleinen Vergleich an.

iPhone Modelle vergleichen

iPhone XS

iPhone XS

5,8 Zoll Super Retina HD Display
12 Megapixel Dual-Kamera (Weitwinkel u. Teleobjektiv)
7 Megapixel TrueDepth Front-Kamera
Face ID (Gesichtserkennung)
A12 Bionic Chip mit Neural Engine
Wassergeschützt bis 2m Tiefe (max. 30 Minuten)
Kabelloses Laden möglich
2568 mAh Akku

iPhone XS Max

iPhone XS Max

6,5 Zoll Super Retina HD Display
12 Megapixel Dual-Kamera (Weitwinkel u. Teleobjektiv)
7 Megapixel TrueDepth Front-Kamera
Face ID (Gesichtserkennung)
A12 Bionic Chip mit Neural Engine
Wassergeschützt bis 2m Tiefe (max. 30 Minuten)
Kabelloses Laden möglich
3174 mAh Akku

iPhone XR

iPhone XR

6,1 Zoll Liquid Retina HD Display
12 Megapixel Kamera
7 Megapixel TrueDepth Front-Kamera
Face ID (Gesichtserkennung)
A12 Bionic Chip mit Neural Engine
Wassergeschützt bis 1m Tiefe (max. 30 Minuten)
Kabelloses Laden möglich
2942 mAh Akku

iPhone X

iPhone X

5,8 Zoll Super Retina HD Display
12 Megapixel Dual-Kamera (Weitwinkel u. Teleobjektiv)
7 Megapixel TrueDepth Front-Kamera
Face ID (Gesichtserkennung)
A11 Bionic Chip mit Neural Engine
Wassergeschützt bis 1m Tiefe (max. 30 Minuten)
Kabelloses Laden möglich
2.716 mAh Akku


Das Apple iPhone XR als auch das Apple iPhone X sind preisgünstiger als das Apple iPhone XS und das Apple iPhone XS Max. Wähle Deinen Favoriten oben aus und finde den besten Tarif für Dich.

Die Besonderheiten der Apple iPhones

Im Vergleich zu allen anderen Smartphone-Herstellern auf den Markt sticht Apple besonders heraus. Apple verwendet bei all ihren Smartphones (iPhones) und Tabletts (iPads) ihr eigenes Betriebssytemt (iOS beziehungsweise beim iPad das sogenannte iPadOS). Viele andere Hersteller verwenden hingegen das Betriebssystem aus dem Hause Google: Android.

Das iOS Betriebssystem

Das iOS Betriebssystem gehört seit der Einführung des Apple iPhones zum iPhone. Es zeichnet sich durch seine Effektivität, Sicherheit und Leichtigkeit aus. Diese drei Punkte lieben viele iPhone Nutzer denn das Betriebssystem ist leicht zu verstehen und an die Bedienung gewöhnt man sich schnell. Auch der Datenschutz wird bei Apple groß geschrieben - so sieht man seit Monaten viele Werbespots von Apple, die diesen Aspekt immer wieder erwähnen. So verspricht Apple, dass die Daten der Apple iPhone Nutzer sicher sind vor Tracking und anderen Methoden, um ein Profil eines Nutzers erstellen zu können.

Der virtuelle Assistent Siri

Mit der Markteinführung des Apple iPhone 4S am 14. Oktober 2011 kam eine weitere Besonderheit von Apple auf den Markt: Der Sprachassistent Siri. Zu Anfang war es sehr ungewöhnlich wenn man mit seinem Handy Selbstgespräche führte, doch heute mittlerweile hat sich dieser kleine Assistent als ein sehr praktischer Alltagshelfer erwiesen. Gerade während der Autofahrt kann es sehr praktisch sein sein Apple iPhone mit seiner Stimme zu führen. So kann Siri zum Beispiel dir SMS Nachrichten vorlesen, eine Route planen (Navigation) oder aber auch jemanden anrufen. So kann man sich weiterhin auf die Straßen konzentrieren und bedient nicht sein Handy.

Für mehr Speicher im Gepäck: iCloud

Zwei Tage vor dem Marktstart des Apple iPhone 4S, am 12. Oktober 2011, ist ein Online-Dienst des Unternehmens Apple gestartet: iCloud. Mit diesem Dienst ist es seitdem möglich seine Daten, sei es Fotos, Videos, Dokumente oder Sonstiges, mit anderen Geräten zu synchronisieren (bis zu 10 Geräte). So kann man zum Beispiel alle Familienbilder direkt in der Cloud speichern und für alle Familienmitglieder zugänglich machen. Auch kann es sehr praktisch sein, wenn man mehrere Apple Geräte hat, auf denen man arbeitet. So kann durch den iCloud Dienst deine letzte geöffnete Browserseite oder deine letzten geschriebenen Worte im Editor synchronisiert werden und auf einem anderen deiner Geräte weitergeführt werden.
Der Apple iCloud Dienst befindet sich auf allen Apple Produkten, die jünger sind als das Apple iPhone 4 beziehungsweise das Apple iPhone 4S. Apple schenkt jedem Kunden 5 GB Speicherkapazität, der kostenpflichtig erweitert werden kann.

Das Team von Smarttarif24 hilft Dir gerne weiter

Wenn Du Dir unsicher bist, welches Smartphone oder welcher Tarif perfekt zu Dir passt, musst Du dir keine Sorgen machen. Dies ist kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Wir helfen Dir gerne weiter. Klicke auf den Link und kontaktiere uns bei Rückfragen oder Problemen:

KONTAKT