Android & iOS: Dein Smartphone kann Leben retten

Quelle: 123rf.com

Android sowohl iOS haben ein System entwickelt der Leben retten kann. Es ist möglich mit einer einfachen Einstellung, deinen Standort bei einem Notfall schnell mit jemandem zu teilen. Man kann sogar Verbindungen erstellen, die einem ermöglich zu checken, ob das Smartphone von einer dir wichtigen Person kürzlich bewegt hat. Eine tolle Funktion finden wir. Wenn du die Person nicht erreichen solltest, kannst du zumindest ein automatisches Update des Standortes erwirken.

Wir empfehlen das Notfallsystem auf deinem Handy so schnell wie möglich zu konfigurieren. Nimm dir einfach die zwei Minuten Zeit dafür.

iOs-Einstellung

Beim iPhone ist das Notfallsystem bereits integriert. Nur ein paar wenige Einstellungen sind noch nötig:

  • Health App öffnen
  • „Medical ID“ auswählen (falls noch nicht erstellt, dies jetzt bitte tun)
  • „Bearbeiten“ wählen
  • „Notfallkontakte hinzufügen“ auswählen und gewünschte Kontakte auswählen

Bei einem Notfall musst du nun folgendes tun:

  • Power-Knopf und eine Lautstärketaste gleichzeitig halten
  • „Notfall-SOS“ Countdown läuft
  • Beide Tasten halten bis der Countdown abläuft
  • Dein iPhone wird nun automatisch deine ausgewählten Notfallkontakte wählen und deinen aktuellen Standort senden.

Bei iPhones 7 oder älter, muss die Power-Taste fünf mal hintereinander gedrückt werden und mit dem Finger über den SOS-Slinder gewischt werden. Danach ist der oben aufgeführte Vorgang aktiviert.

Android-Einstellung

Android hat leider kein integriertes Notfallsystem. Aber auch da kann man es mit wenigen Schritten einstellen:

  • Sperrbildschirm aktivieren
  • „Notruf“-Button auswählen
  • „Med. Informationen“ wählen danach auf das Stift-Symbol gehen
  • Entsperrcode oder Muster angeben
  • Nun kannst du wichtige Notfallinfos über dich angeben (Blutgruppe, Medikamente etc.)
  • Notfallkontakte festlegen

Bei einem Notfall musst du nun folgendes tun:

  • Auf dem Startbildschirm der App Person auswählen
  • „Jetzt Standort-Notruf senden“ tippen
  • für 24 Stunden wird dein Standort nun geteilt, bis du es abbrichst

Wir hoffen natürlich, das niemand es jemals braucht, aber Vorsorge ist doch am Besten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.