Galaxy Note 10: Gibt es bald eine Lite-Version?

Quelle: 123rf.com

Samsung hat mit seiner Galaxy S-Reihe sehr viel Erfolg. Vorallem das Galaxy S10e ist sehr beliebt. Das wird wohl auch der Grund dafür sein, dass Samsung darüber nachdenkt, dem Galaxy Note 10 eine Lite-Version zu verpassen.

Das Note 10 wird voraussichtlich erst im August auf den Markt kommen, aber jetzt schon brödelt die Gerüchteküche. Demnach soll das Flaggschiff nicht alleine erscheinen, sondern noch mit einer technisch kleineren Version.

Die Note-Reihe ist mit seinem großen Display bekannt. Das Note 9 hatte eine Bildschirmdiagonale von 6,4 Zoll. Was heute schon fast Standart geworden ist. Berichten nach soll das Note 10 eine Bildschirmdiagonale von 6,75 Zoll erhalten.

Das Samsung Galaxy S10e mit seinem kleinen Display (5,8 Zoll) brachte so viel Erfolg, da viele lieber ein kleineres Smartphone haben möchten. Leider müssen die Nutzer dann auch auf einige Features verzichten, bezahlen aber auch weniger. Genau dieses Konzept möchte Samsung jetzt wohl mit einer Lite-Version auch beim Note 10 umsetzen.

Das Note 10 sowohl auch die Lite-Version sollen mit dem Exynos 9820 angetrieben werden. Wir gehen davon aus, das die Lite-Version auch ca. 200-300 Euro günstiger sein wird als die große Variante. Auch das Gerücht, dass der S-Pen eine integrierte Kamera haben soll, läßt jetzt schon große Vorfreude aufkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.